USB-Stick klonen (Backup --> Restore) bekomme ich nicht hin

USB Image Tool support forum
Post Reply
Alibaba
Posts: 3
Joined: Fri Dec 02, 2011 6:02 pm

USB-Stick klonen (Backup --> Restore) bekomme ich nicht hin

Post by Alibaba »

Hi Alex,
ich hab jetzt soweit alles durchgelesen. Problem: der Quell-Stick ist etwas größer als der Ziel-Stick. Beide eigentlich 4GB, nur ist der ZielStick ca 100 MB physisch kleiner. Sch**** Ich raff es einfach nicht, wie ich das Teil jetzt Restoren kann. Ich habe Acronis Disk Director und TrueImage, kann aber nicht wirklich erkennen was ich da machen soll.
Vielleicht kannst Du es für die ganz dummen noch einmal in einfachen Worten ausdrücken.
Wenn ich den Stick in Acronis anschaue, habe ich ja ca 3,5 GB nicht zugeordneten Speicher. Wie ich das aber jetzt "verkleinern" soll wie in den FAQ beschrieben ist mir ein Rätsel, weil doch immer alle physischen Sektoren in das Backup geschrieben werden, oder?
Danke für jede Hilfe
Grüße vom Namenskollegen
Alexander
Alex
Site Admin
Posts: 267
Joined: Fri Jul 29, 2011 11:59 pm

Re: USB-Stick klonen (Backup --> Restore) bekomme ich nicht

Post by Alex »

Mit dem Partitionsprogramm wird die Partition so verkleinert, dass in dem Bereich, der später nicht mehr auf den neuen Stick passt, keine Daten mehr liegen. Dazu muss noch auf dem Originalstick die Partition verkleinert werden. Danach das Backup machen. Beim Restore kann dann das Abschneiden des Images aktiviert werden. Wenn vorher die Partition entsprechend verkleinert wurde, ist das unkritisch. Wenn der Originalstick nicht mehr vorhanden ist, kann man auch mit OSFMount das Image mounten und dann auf dem virtuellen Laufwerk die Partition verkleinern. Das habe ich aber noch nie probiert. Zum Partitionieren habe ich immer GParted genommen. Hoffe, das hilf so weiter.
Alibaba
Posts: 3
Joined: Fri Dec 02, 2011 6:02 pm

Re: USB-Stick klonen (Backup --> Restore) bekomme ich nicht

Post by Alibaba »

Danke für Deine Anwort. Ich habe glaube ich noch einen entscheidenden Denkfehler.
Wenn ich mit dem Tool ein Image draufspiele (z.B. das Image um auf meiner Atevio Enigma2 zu haben), dann habe ich danach zwei Partitionen.
boot mit 19,10 MB FAT16, root mit 219,4 MB EXT2 und der Rest ist unzugeordneter Speicher (z.B. 3.501 GB bei dem einen Stick). Ich kann doch den unzugeordneten Speicher nicht verkleiner. Das ist doch gar keine Partition.
Noch einen Tipp? :? :? :?
Alex
Site Admin
Posts: 267
Joined: Fri Jul 29, 2011 11:59 pm

Re: USB-Stick klonen (Backup --> Restore) bekomme ich nicht

Post by Alex »

Wenn der Speicher nicht zugeordnet ist, muss auch nichts verkleinert werden. Dann kann man in den Optionen von USB Image Tool enfach das Abschneiden aktivieren. Das Verkleinern soll ja gerade einen nicht zugeordneten Bereich herstellen, damit in diesem keine Daten vorhanden sind, die beim Abschneiden verloren gehen.
Alibaba
Posts: 3
Joined: Fri Dec 02, 2011 6:02 pm

Re: USB-Stick klonen (Backup --> Restore) bekomme ich nicht

Post by Alibaba »

alles klar. Jetzt hab ich kapiert. komisch ist dann aber, dass ich jetzt bei einem 2 GB Stick und bei einen 4 GB Stick nach dem Restore zwar die Partitionen drauf hatte, diese allerdings nicht ansprechbar waren und dein Tool immer nur 0 Byte angezeigt hat. Im Acronis Disk Director waren die Dinger da, auch ohne Fehler, Windows wollte die aber nicht anzeigen und gebootet haben die Sticks auch nicht. Hab jetzt einen 8 GB Stick gekauft und bei dem hat es problemlos mit den gleichen Einstellungen geklappt.
Hast Du noch eine Idee, warum das bei den kleineren Stick nicht gekappt hat?
Egal wie, danke für Deine Hilfe und vor allem für das Tool
Alex
Site Admin
Posts: 267
Joined: Fri Jul 29, 2011 11:59 pm

Re: USB-Stick klonen (Backup --> Restore) bekomme ich nicht

Post by Alex »

Windows kann auf USB-Sticks nicht mehrere Partitionen verwalten (es sei denn, man trickst Windows aus und kennzeichnet den Stick über einen Reghack als externe Festplatte). Wurden die 0 Bytes bei den Partitionen oder beim Gerät selbst angezeigt? falls beim gerät, dann ist das Tool nicht im Device Mode gewesen. Das erklärt dann auch, warum die Sticks nicht gebootet haben.
Post Reply